Füllen, Konfektionieren und Verpacken

Unsere Abteilung Füllen, Konfektionieren und Verpacken besteht aus geschulten, motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Dabei wird sich nicht nur auf Maschinen verlassen, sondern auch oft in Handarbeit gefertigt, so dass wir Aufträge mit individuellen und schwierigen Verpackungen genauso gut wie Standardverpackungen erfüllen können. Es gibt somit keine technischen Mindestabnahmemengen, so dass auch Kleinserien ab ca. 500 Stück umsetzbar sind.

Abfüllmengen von 1 ml bis ca. 5.000 ml sind möglich. Alle Produkte werden auf der Innen- und Außenverpackung mit einem wasserfesten Aufdruck gekennzeichnet, welcher außer der Chargennummer auch weitere Informationen nach Ihren Wünschen enthalten kann. Unsere Abfüllsektion wird intern und vom zuständigen Eichamt regelmäßig kontrolliert, deshalb dürfen bei uns befüllte Behältnisse das für ganz Europa gültige „e“ vor der Inhaltsmengenangabe tragen. Hierdurch entfällt eine erneute Prüfung in den Mitgliedsländern der EU.

BS_Abfuellanlage_Tube_03klein

Abfuellung_Flaschen_01_08.05.2015

Etikettierungen mit Vorder- und Rückseitenetikett oder Rundumetikett, sowie die Cellophanierung des Endproduktes gehören ebenfalls zu unseren täglichen Arbeiten.

Etikettiermaschine_01k_21.05.2015

Überblick:

  • Abfüllung Tiegel, Dosen und Flaschen aus Kunststoff / Glas von 5 ml bis 500 ml
  • Spenderabfüllung (auch Airless)
  • Kunststofftuben von 15 bis 200 ml
  • Versiegelung von Kunststoff- und Glastiegeln
  • Chargencodierung und Individualcodierung
  • Etikettierung
  • Cellophanierung

 

Der Versand Ihrer Produkte erfolgt über Speditionen oder durch Ihre eigene Abholung. Auf Wunsch liefern wir auch direkt zu Ihren Kunden.